Im Jahr 1915 wurde die Adventgemeinde in Freudenstadt gegründet. 100 Jahre später, im Rahmen eines Festgottesdienstes am 9. Mai 2015 im Kurhaus, haben wir dankbar zurückgeschaut. Viele Menschen haben in dieser Gemeinde Hilfe erfahren, Freunde fürs Leben und eine geistliche Heimat gefunden. Vieles hat sich in der Zwischenzeit verändert. Aber noch immer trägt uns die Hoffnung darauf, dass Jesus wiederkommt und eine Welt ohne Tod und Tränen schaffen wird!


Deswegen bleiben wir nicht in der Vergangenheit hängen, sondern gestalten die Gegenwart und prägen die Zukunft. Kaum ist das Jubiläumswochenende vorbei, bekommen Menschen,

denen es nicht so gut geht, wieder eine warme Mahlzeit, treffen sich Kinder zum fröhlichen Spiel, läuft die ADRA-Aktion „Kinder helfen Kindern“ wieder an, finden Frauen-, Männer- und Seniorenkreise statt, kommen Menschen zum Gebet zusammen und vieles mehr.


Einen kleinen Eindruck unserer sonstigen Veranstaltungen erhalten Sie, wenn Sie hier auf unseren Seiten stöbern. Oder besser noch, wenn Sie einfach mal persönlich vorbeischauen. Sie sind herzlich willkommen!

Wir sind Adventgemeinde, weil wir Hoffnung leben!
Pastor Carsten Reinhold

Gottesdienst Gebetsstunde Bibeltelefon
Adventminis PosaunenDienst Männerkreis
Kinder helfen Kinder Adventsenioren Ma(h)lzeit

Aktuelles

Den ganzen Artikel lesen...

ADRA-Fest auf dem Heidehof

ADRA-Fest auf dem Heidehof

SONNTAG, 16. SEPTEMBER HEIDEHOF FREUDENSTADT

 

Beginn um 11 Uhr mit Zeltgottesdienst

 

PONYREITEN • POSAUNENCHOR  KAFFEE & KUCHEN • FLOHMARKT  KINDERSCHMINKEN • SPEISEN & GETRÄNKE

 

zugunsten der Aktion "Kinder helfen Kindern"


Den ganzen Artikel lesen...

Waldgottesdienst


Am 7. Juli traf sich die Adventgemeinde Freudenstadt zum Waldgottesdienst in Schömberg. Bei bestem Wetter konnten alle Teilnehmer einen entspannten Gottesdienst in der Schöpfung genießen, der von den Bläsern würdig umrahmt wurde.

Die meisten blieben noch zusammen, um sich nach einem gemeinsamen Essen auf die Spuren von biblischen Personen zu begeben und nebenbei Spiel und Spaß zu erleben.

Waldgottesdienst


Am 7. Juli traf sich die Adventgemeinde Freudenstadt zum Waldgottesdienst in Schömberg.


Den ganzen Artikel lesen...

Mit Energie und großer Leidenschaft


Freudenstadt. Die Konzertbesucher waren begeistert. Kein Geringerer als der Engländer Ken Burton leitete zum wiederholten Mal den Gospel-Workshop in Freudenstadt. Er kann auf Chorarrangements für Künstler wie Beyoncé, Christina Aguilera, Robbie Williams und Leona Lewis zurückblicken. Auch war er schon als Dirigent, Sänger und Instrumentalist auf den wichtigsten Bühnen der Welt unterwegs.

Durch seine große Erfahrung als Chorleiter war es ihm gelungen, an einem einzigen Wochenende einen großen Chor in Freudenstadt zu formieren, der eine beachtenswerte Leistung vollbrachte und die Herzen der Gäste berührte. Die Sänger aller Altersklassen wurden zusätzlich von zwei 

Solisten unterstützt. Die Freunde von Burton, David Billett und Everon Dixon, traten als Duo aber auch zu Dritt mit dem Workshop-Leiter vor das Publikum. Dirigent und Komponist Burton begleitete den Projektchor am Klavier, gab den Sängern die Zeichen für ihren Einsatz und sang auch selber mit.

Zwischen vierstimmigen Chorgesängen und Soloparts folgten immer wieder Gebetseinlagen und Moderationen zum weiteren Konzertverlauf, in dem auch der Luther-Titel "A Mighty Fortress" ("Eine feste Burg") ihren Platz fand.

Von sanft bis energisch

Eröffnet wurde das Konzert mit dem Titel von Robert Ray "Halleluja, praise the Lord" und "King of Kings, Majesty" von Jarrod Cooper. Der Chor überzeugte mit Energie und Leidenschaft, kraftvollem Gesang und einfühlsamen Tönen bei den leiseren Stücken. Die ganze Palette von sanft bis energisch war in dem Konzert vertreten.

Gänsehautgefühl entstand bei dem Titel "Because of Calvary", mit den Solisten Billett und Dixon. Besungen wurde auch die Befreiung Daniels aus der Löwengruppe mit 

"Didn’t my Lord Deliver Daniel". Ein weiterer Konzertpart war dem Weltfrieden gewidmet, mit Liedern wie "Peace in the Valley" und "The Peace". Gesungen wurde zum Schluss "Jesus is coming again" und "Glory to God".

Mit den ausgewählten Stücken vermittelte der Chor Hoffnung, die die Lebensgeister aufrecht erhalten soll. Mit ordentlich Power und viel Energie waren die Teilnehmer beim Workshop von Freitag bis Sonntag aber nicht nur mit Singen beschäftigt. In den Pausen wurden sie von der Adventgemeinde kulinarisch versorgt. Jetzt schon steht fest, dass man sich wegen des großen Zuspruchs im kommenden Jahr nach einer größeren Bleibe umschauen muss. Das Gospel-Abschlusskonzert endete mit lang anhaltendem und begeistertem Applaus für alle Sänger einschließlich Workshop-Direktor Ken Burton und seine Freunde.

Von Sabine Stadler 17.01.2018

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.freudenstadt-mit-energie-und-grosser-leidenschaft.1c449634-806c-4896-b48e-0ccb0341b6cf.html

Mit Energie und großer Leidenschaft


Der Gospel-Wochenend-Workshop der Adventgemeinde Freudenstadt fand großen Zulauf. Das Abschlusskonzert war das Sahnehäubchen zum Ausklang der Veranstaltung.


Den ganzen Artikel lesen...

Gospel-Konzert mit Ken Burton am 14. Januar 2018 um 15 Uhr

Am Sonntag, 14. Januar um 15 Uhr lädt die Adventgemeinde zu einem ganz besonderen Gospelkonzert ein. Als Abschluss eines Chor-Workshops am Wochenende wird Ken Burton aus London, mit seinem Dixon-Burton-Billet-Männertrio und etwa 45 Laiensängern aus ganz Deutschland Spaß am Gospel-Singen vermitteln, auch durch Beteiligung des Publikums. Ken Burton ist schon zum zweiten Mal als Referent in Freudenstadt. Er ist ein international bekannter Chorleiter und Musikproduzent, der auch im BBC schon seit Jahren eine TV-Sendung zum Mitsingen leitet. Mit dem „London Adventist Chorale“ hat er schon vor der Queen gesungen. In Katowice/Polen leitete er einen Chor-Workshop mit fast 300 Sängern mit einem Abschlusskonzert vor 2000 Personen. Ob mit Schülern in Kenia oder in England, Ken Burton arbeitet mit vielen Musikstilen und holt jeden aus der Reserve, mit Humor, Dynamik und fachlichen Hinweisen zum richtigen Singen. Und er lässt die Intention der Komponisten über die Musik zum Herzen sprechen.

Gospel-Konzert mit Ken Burton am 14. Januar 2018 um 15 Uhr

Am Sonntag, 14. Januar um 15 Uhr lädt die Adventgemeinde zu einem ganz besonderen Gospelkonzert ein. Als Abschluss eines Chor-Workshops am Wochenende wird Ken Burton aus London, mit seinem Dixon-Burton-Billet-Männertrio und etwa 45 Laiensängern aus ganz Deutschland Spaß am Gospel-Singen vermitteln...


Den ganzen Artikel lesen...

Was Luther heute sagen würde

Im Reformationsjahr reden alle über Martin Luther - was wird trotzdem verschwiegen, weil es anscheinend nicht in unsere Zeit hineinpasst? Ab 6.10. können Sie sich in der Adventgemeinde Freudenstadt auf eine spannende Entdeckungsreise begeben. Verschiedene Referenten werden Aspekte aus dem Leben Martin Luthers und der Reformation, der biblischen Prophetie und der heutigen Zeit beleuchten. Ehrlich und herausfordernd. Einfach anders. 

 

Nähere Informationen entnehmen Sie dem angehängten Flyer oder aus der Presse.

Was Luther heute sagen würde

Im Reformationsjahr reden alle über Martin Luther - was wird trotzdem verschwiegen, weil es anscheinend nicht in unsere Zeit hineinpasst? Ab 6.10. können Sie sich in der Adventgemeinde Freudenstadt auf eine spannende Entdeckungsreise begeben...


Den ganzen Artikel lesen...

Kinderfest Heidehof


SONNTAG, 17. SEPTEMBER
HEIDEHOF FREUDENSTADT

 

Untere Viehgasse / Heideweg,
mit tollen Aktionen des PSG Heidehof e.V. [Bei jedem Wetter]
BEGINN 11 UHR MIT ZELTGOTTESDIENST

PONYREITEN • POSAUNENCHOR • KAFFEE & KUCHEN • FLOHMARKT • KINDERSCHMINKEN • BOBBYCAR-RENNEN • SPEISEN & GETRÄNKE

 

Der Erlös kommt der alljährlichen Paketaktion von „KINDER HELFEN KINDERN" zu Gute! Dieses Jahr werden wieder Pakete gepackt. Nähere Informationen werden rechtzeitig über die L okalpresse bekanntgegeben.
Wir freuen uns über Euren Besuch!

Kinderfest Heidehof


SONNTAG, 17. SEPTEMBER
HEIDEHOF FREUDENSTADT

 

Untere Viehgasse / Heideweg,
mit tollen Aktionen des PSG Heidehof e.V. [Bei jedem Wetter]
BEGINN 11 UHR MIT ZELTGOTTESDIENST


Den ganzen Artikel lesen...

Vegetarischer Kochkurs


Im Anschluss an die Vortragsreihe "WERTVOLL leben", in der es um verschiedene Aspekte der Gesundseins auf natürlichem Wege ging, laden wir Sie nun zu einem Kochkurs ein, in dem es um gesunde und zugleich schmackhafte Nahrung geht.

 

An insgesamt acht Abenden werden köstliche Leckereien gezeigt und selbst hergestellt. Die Palette reicht von Brot backen über vegetarische Aufstriche und Hauptgerichte bis Smoothies und Süß aber gesund. Es fällt ein Unkostenbeitrag von 4,- Euro pro Abend bzw. 32,- Euro für alle acht Abende an.

 

Veranstaltungsort ist hier bei uns in der Herrenfelder Str. 7 in Freudenstadt, Beginn ist Samstag der 22.04.2017 von 19:00 – 21:00 Uhr, Fortsetzung im zweiwöchentlichen Rhythmus.

 

Mitzubringen sind Schürze, evtl. Haarband und Aufbewahrungsbox. Fragen und Anmeldung bei Mirjam Reinhold unter 07442/843773 oder mirjam-reinhold@gmx.de.


Die Termine im Einzelnen:

22.04.: Gesundes Brot

06.05.: Fleischlose Aufstriche

20.05.: Salate

03.06.: Vegetarische Hauptgerichte

17.06.: Süß aber gesund

01.07.: Smoothies

15.07.: Fingerfood

29.07.: Vollwertiges Frühstück.

Vegetarischer Kochkurs


Im Anschluss an die Vortragsreihe "WERTVOLL leben", in der es um verschiedene Aspekte der Gesundseins auf natürlichem Wege ging, laden wir Sie nun zu einem Kochkurs ein, in dem es um gesunde und zugleich schmackhafte Nahrung geht.


Den ganzen Artikel lesen...

Abschlusskonzert Gospelworkshop mit Ken Burton


Ein Zeitungsbericht über das Abschlusskonzert des Gospelworkshops mit Ken Burton

Abschlusskonzert Gospelworkshop mit Ken Burton


Ein Zeitungsbericht über das Abschlusskonzert des Gospelworkshops mit Ken Burton


Den ganzen Artikel lesen...

Pfadfinderprogramm

Die Winterpause ist beendet und das heißt auch ein neues Pfadfinderprogramm steht zum Download bereit.

Pfadfinderprogramm

Die Winterpause ist beendet und das heißt auch ein neues Pfadfinderprogramm steht zum Download bereit.


Den ganzen Artikel lesen...

Vortragsreihe WERTVOLL leben von November 2016 bis März 2017

Besuchen Sie uns, um Vorträge zu verschiedenen Gesundheitsthemen zu hören und etwas für Ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden zu tun! Der Eintritt ist frei. Näheres siehe unten stehende pdf-Datei.

Vortragsreihe WERTVOLL leben von November 2016 bis März 2017

Besuchen Sie uns, um Vorträge zu verschiedenen Gesundheitsthemen zu hören und etwas für Ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden zu tun! Der Eintritt ist frei. Näheres siehe unten stehende pdf-Datei.


Den ganzen Artikel lesen...

Kindergesundheitstage 2016


In den Herbstferien - vom 2. bis 4. November - können Kinder zwischen 8 und 12 Jahren wieder spielerisch mehr über den eigenen Körper und die Gesundheit erfahren.

Acht "Ärzte" stehen hinter dem Begriff "wertvoll": W für Wasser, E für Ernährung, R für Ruhe, T für Trimmen, V für Vertrauen in Gott, O für Ohne Drogen, L für Licht und L für Luft.

Jeden Tag wurden zwei bis drei dieser "Ärzte" vorgestellt. In spannenden Workshops wurde gespielt, experimentiert, entdeckt, gebacken und gebastelt, mit Vertrauens- und Atemübungen wurde das Körperbewusstsein geschult.

Am Freitag stellten die Kinder den Eltern das Erlernte vor und luden zum selbst gekochten Mittagessen ein.

 

Kindergesundheitstage 2016


In den Herbstferien - vom 2. bis 4. November - konnten Kinder zwischen 8 und 12 Jahren wieder spielerisch mehr über den eigenen Körper und die Gesundheit erfahren.

Acht "Ärzte" stehen hinter dem Begriff "wertvoll":


Den ganzen Artikel lesen...

Erntedank 2016


Am Sabbatvormittag den 8.Oktober fand unser Erntedankgottesdienst statt.

Er stand unter dem Motto:

„ Alle guten Gaben, alles was wir haben, kommt, o Gott von dir. Dank sei dir dafür."

In der Wortverkündigung wurde uns deutlich, dass wir in vielfältiger Weise Gott dankbar sein können. Denn nicht alles ist durch den Menschen „machbar".

Einen kleinen Überblick zeigte uns der reichhaltig geschmückte „Gabenaltar".

Die Früchte des Ackers, Gartens und Waldes verschafften uns auch in diesem Jahr eine reichliche Ernte. Bleiben wir am Danken, so bleibt Gott am Segnen. Dieser Dank zog sich durch den gesamten

Gottesdienst. Musik und Wortbeiträge von Kindern und Erwachsenen rundeten diesen Tag ab.

Ganz herzlichen Dank an alle, die spontan an diesem Dankgottesdienst mitwirkten.

Erntedank 2016


Am Sabbatvormittag den 8.Oktober fand unser Erntedankgottesdienst statt.

Er stand unter dem Motto:

„ Alle guten Gaben, alles was wir haben, kommt, o Gott von dir. Dank sei dir dafür."


Den ganzen Artikel lesen...

Am 1.10. wurden in der Adventgemeinde drei junge Frauen getauft.


Am 1.10. wurden in der Adventgemeinde drei junge Frauen getauft. Nach dem Vorbild Jesu werden in der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten nur Erwachsene aufgrund ihres Glaubens durch Untertauchen getauft. In der Taufe durch Wasser und Geist erleben Menschen ihre Wiedergeburt. Alle drei Frauen haben sich ganz bewusst zu Jesus bekehrt und haben begeisternd von ihren Erfahrungen mit ihm im Alltag erzählt. Für sie und alle Anwesenden war die Tauffeier ein Fest der Freude zur Ehre Gottes!

Am 1.10. wurden in der Adventgemeinde drei junge Frauen getauft.


Am 1.10. wurden in der Adventgemeinde drei junge Frauen getauft. Nach dem Vorbild Jesu werden in der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten nur Erwachsene aufgrund ihres Glaubens durch Untertauchen getauft. In der Taufe durch Wasser und Geist erleben Menschen ihre Wiedergeburt. Alle drei Frauen haben sich ganz bewusst zu Jesus bekehrt und haben begeisternd von ihren Erfahrungen mit ihm im Alltag erzählt. Für sie und alle Anwesenden war die Tauffeier ein Fest der Freude zur Ehre Gottes!


Den ganzen Artikel lesen...

Konzert des Waldhorn-Ensemble der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten


Am 24.9.16 gastierte in der Adventgemeinde Freudenstadt das Waldhorn-Ensemble der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Baden-Württemberg. 10 Waldhornbläserinnen und -bläser, komplementiert durch einen Tubisten und zwei Profi-Musiker an Oboe und Englischhorn aus dem ganzen Südwesten Deutschlands von Heilbronn über Freiburg bis Isny verzichteten auf ihre Gage zugunsten der Aktion „Kinder helfen Kindern."

 

Wer bei einem Waldhornkonzert an einen Jägerchor gedacht haben sollte, der stellte bald überrascht fest, wie vielfältig Waldhornmusik sein kann. Einige bekannte Volkslieder wie „Bunt sind schon die Wälder" wechselten sich ab mit unbekannteren internationalen Volksweisen wie dem japanischen Sommerlied Natsu Wa Kinu, das Kajo Hristov einfühlsam auf dem Englischhorn intonierte.

Natürlich durften auch berühmte klassische Werke für Hörner wie La Rejouissance aus der Feuerwerksmusik nicht fehlen. Ein besonderer Hörgenuss war für die Zuhörer das Rondoncino für 3 Hörner und Oboe, denn Berufs-Oboist Petar Hristov brachte sein Instrument spielerisch zum Lachen.

Im letzten Block folgten geistliche Werke wie The Holy City von Stephen Adams, durch das die Sehnsucht nach Gottes neuer Welt musikalisch ausgedrückt wurde.

Auch die Kinder hatten ihren großen Auftritt mit dem Lied „Jesus liebt die kleinen Kinder."

Pastor Carsten Reinhold stellt die adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA vor, die das Projekt „Kinder helfen Kindern" seit dem Jahr 2000 durchführt und mittlerweile bereits 510.612 osteuropäische Kinder zu Weihnachten beschenken konnte.

Rainer Heck, der Leiter des Waldhorn-Ensembles, zeigte sich sehr zufrieden mit dem Erlös des Benefizkonzerts in Höhe von 760 Euro.

Konzert des Waldhorn-Ensemble der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten


Am 24.9.16 gastierte in der Adventgemeinde Freudenstadt das Waldhorn-Ensemble der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Baden-Württemberg. 10 Waldhornbläserinnen und -bläser, komplementiert durch einen Tubisten und zwei Profi-Musiker an Oboe und Englischhorn aus dem ganzen Südwesten Deutschlands von Heilbronn über Freiburg bis Isny verzichteten auf ihre Gage zugunsten der Aktion „Kinder helfen Kindern."


Den ganzen Artikel lesen...

Pfadfinderprogramm 3-4.2016

Das Pfadfinderprogramm für die Zeit nach der Sommerpause 2016 steht ab sofort zum Download bereit.

Pfadfinderprogramm 3-4.2016

Das Pfadfinderprogramm für die Zeit nach der Sommerpause 2016 steht ab sofort zum Download bereit.


Den ganzen Artikel lesen...

Gemeinde on tour


Es ist schön, dass es adventistisches Fernsehen gibt, aber was steckt da eigentlich dahinter? Dieser Frage wollten wir bei unserem Gemeindeausflug am 24. April auf den Grund gehen. Hervorragend von unserem professionellen Busfahrer Gerd kutschiert kamen wir an einem kalten Frühlingstag bei der Stimme der Hoffnung in Alsbach-Hähnlein an, wo wir von einen "Alt-Freudenstädter", dem Pastor Andre Thäder, jetzt Leiter der Blindenhörbücherei, und drei weiteren Mitarbeitern begrüßt wurden, die extra für uns eine Sonntagsschicht einlegten.

 

So mancher Freudenstädter staunte nicht schlecht darüber, dass nur 60 Mitarbeiter rund um die Uhr ein Fernseh- und ein Radioprogramm auf die Beine stellen, Tausende von Menschen über Bibelfernkurse betreuen, die einzige verbleibende christliche Blindenhörbücherei betreiben und viele andere Medien-Dienste anbieten, die man zuerst einmal gar nicht mit der Stimme der Hoffnung in Verbindung gebracht hatte. Während die Kinder bei der anschließenden Führung ganz gespannt auf Fribos Dachboden waren, staunten die schwäbischen Häuslebauer über manche Eigenheiten des Gebäudes wie die Schallisolation der Radiostudios oder die "Heizung" durch 60.000 Watt Lichtleistung im Fernsehstudio

 

Irgendwann hing der Magen dann aber in den Kniekehlen und wir stärkten uns durch ein Mittagessen und genossen das von der Stimme gespendete Kuchenbuffet. Die Zeit im Shop war leider für manche viel zu kurz, aber wir wollten noch im Schloss Auerbach frische Luft schnappen (oder einkehren), wo wir bei leichtem Schneetreiben herumstiefelten.

 

Alle, die dabei waren, freuen sich schon auf den nächsten Gemeindeausflug!

Gemeinde on tour


Es ist schön, dass es adventistisches Fernsehen gibt, aber was steckt da eigentlich dahinter? Dieser Frage wollten wir bei unserem Gemeindeausflug am 24. April auf den Grund gehen.


Den ganzen Artikel lesen...

Kindermusical


Am 19.03.2016 führten rund 25 Kinder die Geschichte von Zachäus als Musical auf. Nicht zuletzt die eindrucksvollen Lieder, zum Teil als gesamte Gruppe, zum Teil solo (von Zachäus) oder zu Dritt gesungen, verleiteten zum Genießen, aber auch zum Nachdenken. Wie ein Gast danach bemerkte: "Mir ist wieder bewusst geworden, wie unglaublich Jesus an diesem Menschen [Zachäus] gewirkt hat und auch an uns wirken kann!"

Kindermusical


Am 19.03.2016 führten rund 25 Kinder die Geschichte von Zachäus als Musical auf.


Den ganzen Artikel lesen...

Konzert tag7 - Impressionen


Impressionen vom tag7 Konzert "oben"

Konzert tag7 - Impressionen


Impressionen vom tag7 Konzert "oben"


Den ganzen Artikel lesen...

Konzert mit tag7


Die Gruppe tag7 mit den jungen Musikern aus Österreich, Deutschland und der Schweiz besuchen Freudenstadt und bringen uns Ihr neues Album "oben" mit.

 

Wir dürfen uns freuen ein Konzert mit diesen neuen Stücken zu erleben.

 

Am 27.02.2016 um 19Uhr

in der

Adventgemeinde Freudenstadt

Herrenfelderstra0e 7

72250 Freudenstadt

 

Eintritt frei, Spende Willkommen

Konzert mit tag7


Die Gruppe tag7 mit den jungen Musikern aus Österreich, Deutschland und der Schweiz besuchen Freudenstadt und bringen uns Ihr neues Album "oben" mit.


Den ganzen Artikel lesen...

Vergeben lernen – der Gesundheit zuliebe


Negative Gefühle wirken sich nicht nur auf die seelische Stabilität aus, sondern können Krankheiten wie Magengeschwüre, Kopfschmerzen oder Bluthochdruck verursachen. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verein für Gesundheitspflege geben Gesundheitsberaterin Tanja Sghaier und Pastor Carsten Reinhold den Teilnehmern in ihrem Seminar umfassende Informationen über die Zusammenhänge von Körper, Seele und Geist. Sie helfen, den Prozess des Vergebens zu verstehen, Wut und Ärger der Vergangenheit aufzuarbeiten und tiefe Enttäuschungen zu überwinden und zeigen Wege, wie sie Zufriedenheit in der Gegenwart finden und vertrauensvoll in die Zukunft gehen können. Ein wertvoller Beitrag für ein gutes gesundheitliches Gleichgewicht. Mit einem kostenlosen Schnuppervortrag für alle Interessierten führen die beiden Referenten am Donnerstag, 4. Februar 2016 um 19:30 Uhr in der Herrenfelder Straße 7 (Adventgemeinde Freudenstadt) in ihre siebenteilige Seminarreihe ein. Die Anmeldung zu den kostenpflichtigen Seminarabenden, die ab Ende Februar stattfinden, ist bis 18.2.2016 möglich unter sghaier.tanja@gmail.com oder Telefon: 07443/2863441.

Vergeben lernen – der Gesundheit zuliebe


Negative Gefühle wirken sich nicht nur auf die seelische Stabilität aus, sondern können Krankheiten wie Magengeschwüre, Kopfschmerzen oder Bluthochdruck verursachen...


Den ganzen Artikel lesen...

Pfadfinderprogramm 1. Quartal zum Download

Das Pfadfinderprogramm für das erste Quartal 2016 steht ab sofort zum Download bereit.

Pfadfinderprogramm 1. Quartal zum Download

Das Pfadfinderprogramm für das erste Quartal 2016 steht ab sofort zum Download bereit.


Den ganzen Artikel lesen...

Familien-Weihnachtsgottesdienst der Adventgemeinde


Am 24. Dezember um 16 Uhr findet in der Adventgemeinde der etwas andere Weihnachtsgottesdienst statt, denn Adventisten haben nicht nur zum Advent etwas zu sagen! In familiärem Rahmen erleben Besucher Fröhliches und Nachdenkliches - und werden merken, dass das wertvollste Geschenk nicht unter dem Baum liegt...

Familien-Weihnachtsgottesdienst der Adventgemeinde


Am 24. Dezember um 16 Uhr findet in der Adventgemeinde der etwas andere Weihnachtsgottesdienst statt, denn...


Den ganzen Artikel lesen...

Diavorträge Nordamerika


6 Monate waren der durchs Fernsehen bekannte Journalist Gerhard Grau und seine Frau mit dem Wohnmobil auf einer Abendteuerreise in Nordamerika und legten dort 43000km zurück.

 

Samstag 31. Oktober

Sonntag 01. November

 

In der Adventgemeinde Freudenstadt.

Herrenfelder Straße 7

 

Beginn jeweils um 19:00

Diavorträge Nordamerika


6 Monate waren der durchs Fernsehen bekannte Journalist Gerhard Grau und seine Frau mit dem Wohnmobil auf einer Abendteuerreise in Nordamerika und legten dort 43000km zurück.


Den ganzen Artikel lesen...

Erntedank


Impressionen vom diesjährigen Erntedankfest

Erntedank


Impressionen vom diesjährigen Erntedankfest


Den ganzen Artikel lesen...

Kinderfest Heidehof


SONNTAG, 20. SEPTEMBER
HEIDEHOF FREUDENSTADT


Untere Viehgasse / Heideweg,
mit tollen Aktionen des PSG Heidehof e.V. [Bei jedem Wetter]
BEGINN 11 UHR MIT ZELTGOTTESDIENST

 

PONYREITEN • POSAUNENCHOR • KAFFEE & KUCHEN • FLOHMARKT • KINDERSCHMINKEN • PFADFINDER • SPEISEN & GETRÄNKE

 

Der Erlös kommt der alljährlichen Paketaktion von „KINDER HELFEN KINDERN“ zu Gute! Dieses Jahr werden wieder Pakete gepackt. Nähere Informationen werden rechtzeitig über die L okalpresse bekanntgegeben.
Wir freuen uns über Euren Besuch!

Kinderfest Heidehof


SONNTAG, 20. SEPTEMBER
HEIDEHOF FREUDENSTADT


Untere Viehgasse / Heideweg,
mit tollen Aktionen des PSG Heidehof e.V. [Bei jedem Wetter]
BEGINN 11 UHR MIT ZELTGOTTESDIENST


Den ganzen Artikel lesen...

Pfadfinderprogramm zum Download

Nach der Sommerpause steht nun hier wieder das aktuelle Pfadfinderprogramm zum Download bereit.

Pfadfinderprogramm zum Download

Nach der Sommerpause steht nun hier wieder das aktuelle Pfadfinderprogramm zum Download bereit.


Den ganzen Artikel lesen...

Wie kann man "jünger alt" werden?


Der Seniorenkreis Freudenstadt lädt am 30.5.2015 um 15 Uhr nicht nur Senioren, sondern alle Interessierten zu einem besonderen Thema in die Adventgemeinde ein. Dr. Oliver Haist, Oberzarzt für Neurologie am Klinikum Sindelfingen, Spezialist für Schlaganfall, behandelt die Thematik 

"Was uns alt und krank macht - und was man dagegen tun kann"

Wie immer wird es auch Raum zum Austausch und zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen geben.

Wie kann man "jünger alt" werden?


Der Seniorenkreis Freudenstadt lädt am 30.5.2015 um 15 Uhr nicht nur Senioren, sondern alle Interessierten zu einem besonderen Thema in die Adventgemeinde ein. Dr. Oliver Haist, Oberzarzt für Neurologie am Klinikum Sindelfingen, ...


Den ganzen Artikel lesen...

Tag der offenen Tür


Impressionen vom Tag der offenen Tür im Rahmen des 100jährigen Jubiläums.

Tag der offenen Tür


Impressionen vom Tag der offenen Tür im Rahmen des 100jährigen Jubiläums.


Den ganzen Artikel lesen...

Konzert - The Adventist Vocal Ensemble


Grossbritanniens "The Adventist Vocal Ensemble" kam nach Freudenstadt.

Ein Abend mit gewaltigen Stimmen, nachdenklichen Tönen, kraftvollem Chor bot beste Unterhaltung.

 

Der Adventgemeinde Freudenstadt ist es gelungen, Ken Burton, den Leiter des Projekts, für dieses Gastspiel zu gewinnen.

Ein Teil des Ensembles gastierte u.a. beim Englischen Königshaus zum 50. Thronjubiläum von Königin Elisabeth II., bei Nelson Mandela und spielte bei Ray Charles, erhielt viele Auszeichnungen, um nur einiges zu nennen.

Burton ist sozusagen ein musikalischer Tausendsassa - nicht nur gründete und leitet er mehrere Chöre - er war auch Juror bei mehreren Wettbewerben der BBC.

Er hat einige Bücher veröffentlicht, zahlreiche Musiktitel geschrieben und arrangiert.

 

Das Ensemble, das seinen Schwerpunkt auf geistlichen Interpretationen hat, trat in vielen nationalen und internationalen Radio- und Fernsehsendungen auf und hat für große Labels, wie EMI Classics, Studioaufnahmen gemacht.

Konzert - The Adventist Vocal Ensemble


Grossbritanniens "The Adventist Vocal Ensemble" kam nach Freudenstadt.

Ein Abend mit gewaltigen Stimmen, nachdenklichen Tönen, kraftvollem Chor bot beste Unterhaltung.


Den ganzen Artikel lesen...

100 Jahre Adventgemeine Freudenstadt - Sabbat


Eine kleine Zusammenstellung der Fotos von der Sabbatveranstaltung im Rahmen des 100jährigen Jubiläums

100 Jahre Adventgemeine Freudenstadt - Sabbat


Eine kleine Zusammenstellung der Fotos von der Sabbatveranstaltung im Rahmen des 100jährigen Jubiläums


Den ganzen Artikel lesen...

100 Jahre Adventgemeine Freudenstadt - Freitag


Eine kleine Zusammenstellung der Fotos von der Freitagsveranstaltung im Rahmen des 100jährigen Jubiläums

100 Jahre Adventgemeine Freudenstadt - Freitag


Eine kleine Zusammenstellung der Fotos von der Freitagveranstaltung im Rahmen des 100jährigen Jubiläums


Den ganzen Artikel lesen...

Ein warmherziger Mix zum Jubiläum - Artikel im Schwarzwälder Bote


100 Jahre ist die Adventgemeinde in Freudenstadt alt geworden. Und wie feiert man das? Mit einem Jubiläumsgottesdienst. Einem, der dem besonderen Anlass einer besonderen Gruppe Ehre machte.

Dass die Adventisten trotz ihrer traditionellen, wortbasierten Bibelauslegung anders sind als andere Glaubensgemeinschaften, zeigte sich früh im Programm. Gefeiert wurde der runde Geburtstag mit einer warmherzigen Mischung aus Gottesdienst und Konzert, Festakt und Familienfeier. Zuhörer kamen und gingen im Saal, zwischen den Stuhlreihen spielten Kinder.

"Adventisten – haben die jetzt 100 Jahre Advent gefeiert?", stellte Michael Mäule, Pastor der evangelisch-methodistischen Gemeinde in einem humorvollen Grußwort die Frage der Unbedarften. Nein, sollten Gäste und Mitglieder bald erfahren. Bei den Adventisten geht es um mehr.

Zur musikalischen Umrahmung hatte die Gemeinde gleich einen großen Coup gelandet. Der Bläserchor unter dem Dirigat von Gemeindeleiter Helmut Kalmbach bot ein beachtliches Programm. Ergänzend war jedoch auch das "Adventist Vocal Ensemble" aus London auf die Bühne geladen. Und die sieben Sänger, bei deren Stimmvolumen Gedanken an die himmlischen Heerscharen durch den Kopf schossen, legten das emotionale Fundament, das den Rest des Jubiläumsgottesdiensts tragen sollte.

Grußworte waren Teil des Programms. Freudenstadts Oberbürgermeister Julian Osswald dankte der Gemeinde für ihr gesellschaftliches Engagement in der Stadt: "Durch solche Aktionen entsteht Verbindung, Nähe, Gemeinschaft." Von den umliegenden Gemeinden kamen Glückwünsche, Grüße und Geschenke, die von einem herzlichen Miteinander und starker Verbundenheit zeugten. Adventisten, erinnerte Pastor Erhard Biró, Vorsteher der Adventistengemeinden in Baden-Württemberg, mussten ihre Überzeugungen in den Gründertagen oft teuer bezahlen. "Für viele bedeutete es ein Außenseiterdasein."

Der Eindruck einer lebendigen Vereinigung entstand auch dadurch, als alle Redner auf formelle Steifheit und inhaltliche Floskeln verzichteten. Stattdessen standen persönliche Aspekte, nicht selten eingebunden in Geschichten, im Vordergrund. Die Sache mit der Wiederkehr Christi zum Beispiel. Viele Adventisten glaubten diese immer wieder nahe. Heute steht der Name der Adventisten für Hoffnung und den Glauben an die Erfüllung des biblischen Heilsversprechens. Die Geschichte aus Hoffnung und Zweifel, Wachstum und Widerstand der freikirchlichen Bewegung hatten die Freudenstädter Adventisten in einem szenischen Theaterspiel zusammengefasst. Ihm folgte ein mit bunten Plakaten untermalter Rückblick auf die Entwicklung im Raum Freudenstadt: der Start mit der Taufe zweier Frauen in der Murg Anfang des vergangenen Jahrhunderts. Das stetige Wachstum der Gemeinde und die Verbannung in den Untergrund während der Nazi-Herrschaft – mit einem Pastor, der in den Brotberuf des Zimmermanns wechseln musste. Schließlich die Erfüllung eines Traums, als in den 50er-Jahren die eigene Kirche im Herrenfeld bezogen wurde und die Einweihung des Gemeindezentrums in den 90-Jahren.

Nahtlos aufgegriffen wurde der Spannungsbogen von Rainer Wanitschek, Präsident des Süddeutschen Verbands der Adventisten. Er schloss den offiziellen Programmteil mit einem charismatischen Grußwort, das auch nach einer sportlichen Veranstaltungsdauer noch Aufmerksamkeit weckte. Wanitschek, der wie viele der Festredner persönliche Erinnerungen mit der Gemeinde in Freudenstadt verband, gab unterhaltsame Einblicke in das Leben eines Adventisten: Von den ersten schlotternden Gehversuchen in der Haustür-Evangelisation als junger Mensch bis zum Gemeindeleben, dem er auch kritische Blicke angedeihen ließ. Oft würden dort Formalitäten und Verhaltensregeln in den Vordergrund gestellt. "Es geht aber um Beziehung", betonte Wanitschek.

Dem Gemeindeleiter Helmut Kalmbach überreichte Wanitschek ein Lammfell, versehen mit einem Bibelspruch und der Bitte, es nicht als Ausstellungsstück an der Wand versauern zu lassen. Wanitscheks Wunsch für das Geschenk ist, dass es praktische Nutzung in einem aktiven Gemeindeleben findet: als Spielunterlage oder zum Wärmen kalter Füße.

Ein warmherziger Mix zum Jubiläum - Artikel im Schwarzwälder Bote


100 Jahre ist die Adventgemeinde in Freudenstadt alt geworden. Und wie feiert man das? Mit einem Jubiläumsgottesdienst. Einem, der dem besonderen Anlass einer besonderen Gruppe Ehre machte.

von Tina Eberhardt


Den ganzen Artikel lesen...

Festveranstaltungswochenende zum 100jährigen Jubiläum der Adventgemeinde FDS

Sa, 9.5.15

-  9.30 Uhr Gottesdienst im Kurhaus

- 15.00 Uhr Festveranstaltung im Kurhaus

- 20.00 Uhr Konzert mit Adventist Vocal Ensemble im Kurhaus (Kartenvorverkauf beachten!)

 

So, 10.5.15

- 10.30 - 17.00 Uhr Tag der offenen Tür in der Adventgemeinde FDS, Herrenfelder Str. 7

Festveranstaltungswochenende zum 100jährigen Jubiläum der Adventgemeinde FDS

Sa, 9.5.15

-  9.30 Uhr Gottesdienst im Kurhaus

- 15.00 Uhr Festveranstaltung im Kurhaus

- 20.00 Uhr Konzert mit Adventist Vocal Ensemble im Kurhaus (Kartenvorverkauf beachten!)

 

So, 10.5.15

- 10.30 - 17.00 Uhr Tag der offenen Tür in der Adventgemeinde FDS, Herrenfelder Str. 7


Den ganzen Artikel lesen...

ADVENTIST VOCAL ENSEMBLE


ADVENTIST VOCAL ENSEMBLE


SONGS OF JUBILEE

 

KURHAUS FREUDENSTADT | KIENBERGSAAL
SAMSTAG 9. MAI | 20 UHR

 

TICKET-SERVICE 0 72 62/99 90-481 | TICKETS@STA-FDS.DE


Eintrittspreise: Erwachsene 17,- € | Schüler | Studenten | Rentner 10,- €


Den ganzen Artikel lesen...

Aktuelles Pradfinderprogramm

Hier steht das Pfadfinderprogramm zum Herunterladen bereit.

Aktuelles Pradfinderprogramm

Hier steht das Pfadfinderprogramm zum Herunterladen bereit.


Den ganzen Artikel lesen...

Erfolgreiche Aktion Ma(h)lzeit


Groß war der Andrang der Menschen, die in das Gemeindehaus zum Essen kamen. Der Schwarzwälder Bote berichtete darüber.

Erfolgreiche Aktion Ma(h)lzeit


Groß war der Andrang der Menschen, die in das Gemeindehaus zum Essen kamen. Der Schwarzwälder Bote berichtete darüber.


Den ganzen Artikel lesen...

Pfadfinderprogramm 1. Quartal 2015

Hier ist das Programm der Pfadfinder herunterladbar

Pfadfinderprogramm 1. Quartal 2015

Hier ist das Programm der Pfadfinder herunterladbar.


Den ganzen Artikel lesen...

Jahresabschluss


Am 31.12.2014 um 18:00 Uhr findet in der Adventgemeinde der Jahresabschluss statt. Wir laden Sie herzlich ein den Gottesdienst mit uns zu feiern und im Anschluss zum gemütlichen Zusammensein mit uns zu bleiben.

Jahresabschluss


Am 31.12.2014 um 18:00 Uhr findet in der Adventgemeinde der Jahresabschluss statt.


Den ganzen Artikel lesen...

Meditativer Abend


Am 17.01.2015 um 19:00 findet in der Adventgemeinde ein meditativer Abend unter dem Motto "Wasser des Lebens" statt. Es finden Lesungen statt und es wird Live-Musik gespielt. Der Eintritt ist frei.

Meditativer Abend


Am 17.01.2015 um 19:00 findet in der Adventgemeinde ein meditativer Abend unter dem Motto "Wasser des Lebens" statt.


Den ganzen Artikel lesen...

Adventgemeinde bittet zur Ma(h)l-Zeit


Ergänzend zum bereits bestehenden Angebot in der Stadt wird die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Geringverdiener und Wohnungslose zu einer warmen Mahlzeit und gemütlichem Beisammensein einladen.

Auf Anregung von Familie Härtner, die jährlich mit ihrem Heidehof die ADRA-Aktion der Adventgemeinde unterstützen, wird am 9. November, 14. Dezember und 11. Januar, jeweils von 11.30 bis 14.00 Uhr in der Herrenfelder Straße 7 das Haus offen für all jene sein, für die ein regelmäßiges, warmes Essen keine Selbstverständlichkeit mehr ist.


"Gerade in der kalten Jahreszeit sind zusätzliche Hilfsangebote dringend nötig", meint auch der Pastor Carsten Reinhold der Adventgemeinde. "Wir sehen die Not und wir werden in Zukunft noch stärker das Unsere dazu beitragen, dass sie gelindert wird".

 

Das Angebt unter dem Motto »Nimm Dir Ma(h)l Zeit« sei ein Gehversuch in diese Richtung.

Adventgemeinde bittet zur Ma(h)l-Zeit


Ergänzend zum bereits bestehenden Angebot in der Stadt wird die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Geringverdiener und Wohnungslose zu einer warmen Mahlzeit und gemütlichem Beisammensein einladen.


Den ganzen Artikel lesen...

Informationsstand am Freitag 24.10.2014 am Wochenmarkt in Freudenstadt


Informationsstand am Freitag 24.10.2014 am Wochenmarkt in Freudenstadt mit Kuchen und Kaffee gegen Spende.
Herzliche Einladung an Alle.

 

Die Paket - Aktion der Adventgemeinde in Freudenstadt für Kinder in Serbien.
Alle sind herzlichst eingeladen mit ihren Kindern mit einzupacken.
Ein Paket, das Freude bringt und euch Freude schenkt!

 

Bis 20.November 2014.

 

Kontaktadresse:
Waltraud Riek
Im Vogelsang 9
72270 Baiersbronn
Tel. Nr. 07442-1234718
Mobil 0171- 3424181

Informationsstand am Freitag 24.10.2014 am Wochenmarkt in Freudenstadt


Informationsstand am Freitag 24.10.2014 am Wochenmarkt in Freudenstadt mit Kuchen und Kaffee gegen Spende.
Herzliche Einladung an Alle.


Den ganzen Artikel lesen...

Im Wohnmobil durch Suedamerika


Im Wohnmobil durch Südamerika

 

Über ein Jahr waren der auch durchs Fernsehen bekannte Journalist Gerhard Grau und seine Frau in Südamerika, besuchten dort neun Länder und legten im Wohnmobil über 52000km zurück.

 

Der erste Vortrag führt ins Reich der Inka, zeigt deren Kultur und Geschichte, aber auch das Leben ihrer Nachfahren und ihr wunderschönes Land. Machu Picchu, Cusco, Inkapirca, Tihuanaco, Nasca und die Sonnenpyramide von Trujillo sind historische Höhepunkte der Reisen, die Galapagos Inseln und 6000m hohe schnee- und eisbedeckte Vulkane solche der Natur.

 

Im zweiten Vortrag erleben sie das faszinierende, riesengroße Brasilien und machen noch einen Ausflug nach Venezuela zum höchsten Wasserfall der Erde, dem Salto Angel mit 980m Höhe.

Dort besuchen Sie auch die berühmten Tafelberge und die Canaima Wasserfälle. Eine vier-tägige Fahrt auf dem Madeira Fluss und eine weitere auf dem Amazonas Strom, der Besuch vieler Nationalparks und die Begegnung mit den Einheimischen machen diesen Vortrag zu einem Erlebnis der besonderen Art.

 

Hervorragende Bilder illustrieren die Reiseberichte und werden Sie begeistern!

 

Wann?

Samstag, 01. November – Beginn 19:00 Uhr

Sonntag, 02. November – Beginn 17:00 Uhr

 

Wo?

Adventgemeinde Freudenstadt

Herrenfelder Straße 7

72250 Freudenstadt

Im Wohnmobil durch Suedamerika


Über ein Jahr waren der auch durchs Fernsehen bekannte Journalist Gerhard Grau und seine Frau in Südamerika, besuchten dort neun Länder und legten im Wohnmobil über 52000km zurück.


Den ganzen Artikel lesen...

ADRA-Tag am 14.09.14 auf dem Heidehof


Nach großem Zuspruch in den vergangenen Jahren veranstaltete die Adventgemeinde Freudenstadt auch dieses Jahr wieder auf dem Heidehof einen bunten Familientag.

Kinder konnten vielfältige Angebote vom Ponyreiten, über Pfadfinderbasteleien bis zum Kinderschminken wahrnehmen, während es sich ihre Eltern im Festzelt schmecken lassen konnten oder den schön dekorierten Flohmarkt durchstöberten. Der Erlös aller Aktionen ist für die Aktion „Kinder helfen Kindern“ bestimmt, die die adventistische Katastrophen- und Entwicklungshilfe ADRA in Deutschland ins Leben gerufen hat.

 

Letztes Jahr konnten 3215 Pakete und 170 Großkartons aus Baden-Württemberg bedürftigen Kindern in Albanien ein schöneres Weihnachtsfest bescheren. Dieses Jahr gehen die Päckchen aus unserem Bundesland nach Serbien.

 

Karla Ardelean, die Leiterin von ADRA Freudenstadt, zeigte sich zufrieden über Einnahmen in Höhe von 1.670 Euro. Im Oktober wird ADRA auf dem Wochenmarkt vertreten sein, um durch den Verkauf von selbstgebackenem Kuchen noch weitere Erlöse für die Pakete zu erzielen. Dann können auch wieder Päckchen mit Spielsachen, Hygieneartikeln, Schulbedarf oder Süßigkeiten abgegeben werden.

ADRA-Tag am 14.09.14 auf dem Heidehof


Nach großem Zuspruch in den vergangenen Jahren veranstaltete die Adventgemeinde Freudenstadt auch dieses Jahr wieder auf dem Heidehof einen bunten Familientag.


Den ganzen Artikel lesen...

Predigtplan 4. Quartal 2014

Liste der Prediger für das 4. Quartal 2014 in Freudenstadt, Pfalzgrafenweiler, Nagold und Horb.

Predigtplan 4. Quartal 2014

Predigtplan 4. Quartal 2014